Service-Navigation

Suchfunktion

Das Finanzamt Weinheim

Das Finanzamt Weinheim liegt im Norden des einwohnerstärksten und wirtschaftsstarken Rhein-Neckar-Kreises. Die landschaftlich reizvolle und an der klimatisch begünstigten Bergstraße gelegene Zweiburgen-Stadt Weinheim bildet mit ihren ca. 45.000 Einwohnern den kommunalen und wirtschaftlichen Schwerpunkt des Finanzamtsbezirks. In ihm haben sowohl große Industrie- und Handelsunternehmen (Schwerpunkte: Kunststoff, Chemie, Lebensmittel) wie auch Handwerks- und Landwirtschaftsbetriebe ihren Sitz.

Das Finanzamt Weinheim besteht aus 8 Sachgebieten mit insgesamt ca. 130 Beschäftigten einschließlich der Auszubildenden. Die örtliche Zuständigkeit umfasst neben der Stadt Weinheim sechs weitere Städte und Gemeinden des Rhein-Neckar-Kreises . Dies sind im Einzelnen Heddesheim, Hemsbach, Hirschberg, Ladenburg, Laudenbach und Schriesheim. Insgesamt ist das Finanzamt somit für ca. 111.000 Einwohner des Rhein-Neckarkreises zuständig. Das Steueraufkommen des Amtes betrug im Jahr 2015 ca. 624 Millionen Euro.

Das Finanzamt Weinheim unterhält ganz im Sinne der Bürgerorientierung eine Zentrale-Informations- und Annahmestelle (ZIA) für die Kunden des Amtes. Diese Stelle bündelt alle Dienstleistungen für die Steuerbürgerinnen und –bürger und wird dadurch dem Dienstleistungscharakter einer modernen Behörde bestens gerecht. Die ZIA ist dabei jeden Tag Ihr kompetenter Ansprechpartner in allen Fragen rund um das Steuerrecht (Öffnungszeiten: siehe Startseite).

Anfahrtbeschreibung mit öffentlichen Verkehrsmitteln:

- Das Finanzamt liegt ca. 5 Gehminuten vom DB-Hauptbahnhof entfernt. Sie gehen entlang der Straße Am Hauptbahnhof Richtung Weschnitz, überqueren diese und biegen gleich rechts in die Weschnitzstraße ein. Der Haupteingang befindet sich in der Weschnitzstraße 2.

- OEG-Haltestelle: "Luisenstraße". Sie überqueren die große Ampelkreuzung in Richtung DB-Hauptbahnhof. Von dort, vgl. oben.

- Mit sämtlichen Buslinien: bis zur Haltestelle "DB-Hauptbahnhof". Fußweg ca. 5 Minuten, vgl. oben.

Anfahrtbeschreibung mit PKW:

Von Süden (aus Richtung Heidelberg): B 3 (Bergstraße), an der großen Ampelkreuzung (unmittelbar bei der Bahnbrücke) erst rechts, dann sofort links Richtung Bahnhof, am Hauptbahnhof vorbei, Weschnitz überqueren, Kapellenstraße bis zur Gutleuthausstraße, dieser entlang bis zur B 3, nächste Straße (Weschnitzstraße) rechts einbiegen.

Von Norden (aus Richtung Heppenheim, Laudenbach): B 3, in Höhe der Stadthalle nach der Ampel rechts in die Weschnitzstraße einbiegen.

Die Zubringer der BAB A 5 ("Weinheimer Kreuz") führen entweder über die B 38 (Umfahrungsstrecke Innenstadt, Richtung Odenwald "Saukopftunnel") oder über die Innenstadt / Mannheimer Straße zwangsläufig auf die B 3. Von dort, vgl. oben und Lageplan.

Hinweis: Kurzzeitparkplätze finden Sie in der Weschnitzstraße sowie in der Hebelstraße. Behindertenparkplätze sind direkt vor dem Haupteingang des Finanzamts in der Weschnitzstraße vorhanden.

Zum Lageplan

Zur Übersicht der zum Amtsbezirk des Finanzamts gehörenden Gemeinden und Städte.

Das Finanzamt ist im Einzelnen zuständig für die Festsetzung und Erhebung folgender Steuern:

  • Einkommensteuer (einschl. Lohnsteuer und Kapitalertragsteuer)
  • Körperschaftsteuer
  • Kirchensteuern
  • Solidaritätszuschlag
  • Umsatzsteuer
  • Grunderwerbsteuer
  • Kraftfahrzeugsteuer

Des Weiteren werden im Finanzamt folgende Aufgaben wahrgenommen:

  • Außenprüfungsdienste
  • Einheitsbewertung (Grundvermögen)
  • Festsetzung der Gewerbesteuermessbeträge für die Gemeinden
  • Festsetzung der Grundsteuermessbeträge für die Gemeinden

Folgende Aufgaben werden von anderen Finanzämtern wahrgenommen:

Aufgabe
für das Finanzamt / für die Finanzämter
Allgemeine Betriebsprüfung für bestimmte Betriebe der Land- und Forstwirtschaft
Steuerfahndung
Straf- und Bußgeldsachen

Hinweis: Die Aufzählung ist nicht abschließend. Weitere Einzelheiten ergeben sich u.a. aus der "Finanzämter-Zuständigkeitsverordnung" in der jeweils gültigen Fassung. Auskünfte dazu erhalten Sie beim Finanzamt.

Fußleiste